Ein Bericht von Mo zu den drei Ferienfreizeiten in den Sommerferien 2015 für Kinder aus Flüchtlingsunterkünften auf der Webseite  www.jung-gefluechtet-selbstbestimmt.de dort sind auch einige Bilder zu finden.

"Seele baumeln lassen in der Ferienfreizeit

Der Bund Deutscher PfadfinderInnen Berlin organisierte in den Sommerferien drei Ferienfreizeiten für jeweils 25 bis 30 Kinder aus Flüchtlingsunterkünften. Im Mittelpunkt stand, mit den Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren in der Kinder- Jugend- und Familienerholungsstätte (KJFE) Teufelssee einfach eine schöne Ferienwoche zu verbringen.

Die Kinder sollten die Möglichkeit haben, familiäre Sorgen hinter sich zu lassen und zumindest für eine kurze Zeit mal aus den meist beengten Wohnverhältnissen rauszukommen. Pädagogisches Ziel war, den Kindern Gruppen- und Naturerfahrungen zu vermitteln.

Gemeinsam gab es viel Zeit kreativ zu sein, sich zu bewegen und gemeinsam zu spielen. Bei Waldspaziergängen und Musizieren am Lagerfeuer konnten sich alle näher kennenlernen. Auch geflüchtete Kinder müssen manchmal die Seele baumeln lassen dürfen!"